News und Veranstaltungen

Winterturnier 2020

Zum Ausklang der Tennis-Hallensaison fand wieder das traditionelle Winterturnier in der Tennishalle Landsberg am 16.02.2020 statt. 11 Teilnehmer unterschiedlicher Altersklassen lieferten sich spannende Matches, die als Mixed-Doppel oder Herren-Doppel ausgetragen wurden.
Nach drei Stunden, mit engagierten und umkämpften Spielen, konnten folgende Teilnehmer als Sieger geehrt werden:

1. Platz: Kiessling Bärbel
2. Platz: Brendel Martin
3. Platz: Dyck Kevin

Drucken E-Mail

Vereinsmeisterschaften 2019

Vereinsmeisterschaft Tennis 2019
 
In der Woche vom 22.07.2019 bis 27.07.2019 fanden die alljährliche Vereinsmeisterschaften statt. Insgesamt waren es 14 Teilnehmer in zwei Altersklassen und zwar 9 Teilnehmer bei den Herren und 5 Teilnehmer bei den Herren 50+. Unter der Woche fanden bei den Herren, die in zwei Gruppen eingeteilt waren, die Vorrundenspiele statt.
In Gruppe 1 setzten sich Schmaderer Andreas und Renner Nico und in Gruppe 2 Bader Sebastian und Dyck Kevin durch.
Am Samstag, den 27.07.2019 wurden die Finalspiele abgehalten. In den Halbfinals setzten sich Schmaderer Andreas und Bader Sebastian durch, die am Nachmittag dann das Finale bestritten.
Letztlich setzte sich nach einer Spielzeit von knapp zwei Stunden mit Bader
Sebastian der geduldigere Spieler durch. Somit konnte Bader Sebastian seinen Titel von 2018 erfolgreich verteidigen. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Renner Nico gegen Dyck Kevin knapp durch.
Bei den Herren 50+ spielte jeder gegen jeden. Der Vereinsmeister der Herren 50+ im Jahre 2019 ist Dietmaier Leonhard vor Brendl Martin.

Drucken E-Mail

Winterturnier Landsberg 2017

Liebe Tennisfreunde,

langsam geht die Tennis-Hallensaison zu Ende. Zum Ausklang haben wir wieder unser Winterturnier in der Tennishalle Landsberg am 5.3.17 gestartet. 13 Teilnehmer unterschiedlicher Altersklassen lieferten sich spannende Matche, die als Mixed-Doppel oder Herren-Doppel ausgetragen wurden.

Nach drei Stunden, mit engagierten und umkämpften Spielen, konnten folgende Teilnehmer als Sieger vom neuen Abteilungsleiter Andreas Schmaderer geehrte werden:

1. Platz Andreas Schmaderer, 2 Platz Manuel Henschel, 3. Platz Bärbel Kießling

Danach entspannten sich die Turnierteilnehmer im gemütlichen Tennisstüberl. Für entsprechende Bewirtung sorgte wie immer Hansi Pentenrieder.

Viele Grüße

Andreas Schmaderer             Stefan Kießling
Abteilungsleiterin                  2. Sportwart

alt 

Drucken E-Mail

40-Jahr-Feier der Tennisabteilung des FC-Hofstetten

Am 30.7.1976 wurde die Tennisabteilung des FC-Hofstetten mit viel Elan unter der Abteilungsleitung von Michi Asam gegründet. Der Bau der Tennisanlage erforderte viel Eigenarbeit damit der Spielbetrieb bereits 1977 aufgenommen werden konnte.

Aus diesem Anlass feierten am 11.6.2016 die Tennisler das 40-jährige Bestehen mit einem Tennis-Dorfturnier und einem Disco-Abend.

alt


Bei leichtem Nieselregen und mit etwas Verspätung starteten 8 Mannschaften aus den verschiedenen Hofstettener Vereinen in das Turnier. Es wurde mit viel Begeisterung und großem Einsatz Tennis gespielt. Dabei kam der Spaß nicht zu kurz. In den Pausen durften sich die Teilnehmer in lustigen Geschicklichkeitsspielen beweisen und auch hier Punkte sammeln. Die Veranstaltung wurde mit leckerer Bewirtung und einem Mixed-Schaukampf abgerundet.
Zwei der Gründungsmitglieder, die heute noch aktiv Tennis spielen, Michi Asam und Günter Schmitt-Bosslet, feierten dieses Jubiläum mit.

Ohne die fleißigen Helfer der Tennisabteilung wäre eine solche Veranstaltung nicht zu meistern. Vielen Dank an alle Mitwirkende die hierzu beigetragen haben und natürlich auch den Spielern der Vereine, die gute Matches zeigten.

Alle Teilnehmer des Dorfturniers erhielten ein kleines „Dankeschön“ für ihr Engagement.

alt


Auf das Stockerl – wie die Österreicher sagen – kamen die Mannschaften:

Platz 1: FCH-Volleyball 2 mit Katrin und Wolfgang Heine
Platz 2: Fußball Mixed FCH mit Andrea Kreuzer und Manuel Hentschel
Platz 3: Trachtenverein 1 mit Bernhard Hiebler und Manfred Mayr

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.



Teilnehmer des Tennis-Dorfturniers 2016


Bärbel Kießling

Abteilungsleitung Tennis


Weitere Fotos in der Galerie des FC Hofstetten

Drucken E-Mail

Tennis: Vereinsmeisterschaft der Senioren vom 24.-26.Juli 2015

Liebe Tennisfreunde,

unsere VM der Senioren konnte am vergangenen Wochenende ausgetragen werden. Die Spielerinnen und Spieler kämpften in packenden Matches mit der drückenden Hitze, den „Sandstürmen“ am Samstag und natürlich mit den Gegnern. Da wurde um jeden Ball gekämpft auch wenn der Wind einige Bälle in ungeplante Richtungen beförderte. Der Spaß am Spiel und die Fairness standen im Vordergrund.

Die Spiele wurden im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit einem langen Satz bis 9 ausgetragen. Damit konnten alle Teilnehmer eine Reihe von Spielen bestreiten, die im Durchschnitt 1 Stunde dauerten. Ein hart umkämpftes Match wurde erst im Tiebreak nach fast 2 Stunden beendet.

Für die gute Stimmung über das gesamte Wochenende sorgte auch die Bewirtung mit selbst gemachten Kuchen und dem abschließenden Grillabend am Sonntag nach der Preisverleihung.

Die Turnierleitung bedankt sich bei den fleißigen Helferinnen und Helfern die mit ihren Salat- und Kuchenspenden zum gemütlichen Umfeld beigetragen haben.

Die ersten Plätze wurden bei den Frauen von Bärbel Kießling und bei den Herren von Martin Brendl belegt.

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und vielen Dank an alle Teilnehmer.

Nachfolgend zwei Bilder vom Tag. Weitere Bilder findet ihr in der Galerie.



Mit vielen Grüßen

Bärbel Kießling

 

Die Teilnehmer (es fehlt Tanja Scheel) 

alt

Die Sieger der Herren

alt

Drucken E-Mail

Die Tennisabteilung des FC-Hofstetten radelt über die Alpen nach Bassano del Grappa

Sportler stellen sich gerne Herausforderungen, egal ob in spannenden Tennismatches oder in längeren Radeltouren. So kam die Idee auf, mit dem Fahrrad mal die Alpen zu überqueren. Eine erfahrene Tourleiterin war mit Ingrid Asam schnell gefunden. 

So starteten 9 Tennisfreunde am 3.8.15 in Pfunds in Tirol zur ersten Etappe. Diese führte gleich über den Reschenpass und vomn Reschensee nach Taufers. Eine landschaftlich sehr reizvolle Etappe, bei der Anstiege und Abfahrten keine lange Weile aufkommen ließen. Der nächste Tag führte durch das schöne Etschtal, den Weinanbaugebieten um Eppan und Kaltern nach Nals. Am 3. Tag ging es dann in brütender Hitze bis nach Trient. Ein typisches italienisches Hotel direkt am Domplatz stand für die Übernachtung bereit. Der letzte Tag gestaltete sich zur „Königsetappe“ die gleich mit einem steilen, über 8 Km langen Anstieg, nach Pergine und dem Lago Caldonazzo begann. Weiter ging es dann im wunderschönen Val Sugana immer an der Brenta entlang. Steile hochaufragende Felswände säumen den Fluß und bieten zum Glück auch manchmal etwas Schatten. Nach 104 Km war dann das Ziel Bassano erreicht. Für die Rückfahrt stand dann wieder unser Tourbus bereit.

Ein Erlebnis das sicher von den Teilnehmern nicht so schnell vergessen wird.

Die 2 Bilder von der Tour zeigen die Teilnehmer.



Mit vielen Grüßen

Stefan Kießling

Sportwart Tennis

Die Radler am Reschenpass

alt


Vor dem Neptunbrunnen in Trient

alt 

 

Drucken E-Mail